7. Weinstraße Blütenrallye 7. - 9. April 2017

Am Freitag, den 7. April 2017 trafen gegen 9 Uhr die ersten Autos in der Start- & Zielgemeinde Auer ein.

Insgesamt 48 Startplätze konnten dieses Jahr an Teilnehmer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und den Niederlanden vergeben werden, so dass bei herrlichem Wetter ein buntes treiben in Auer herrschte.

Pünktlich um 13:01 Uhr startete ein roter Ferrari 308 GTS Quattrovalvole in Richtung Branzoll, wo das erste Spiel und die erste Weinverkostung stattfand.

Im Minutentakt trafen die Oldtimer ein und kamen so in den Genuß Südtiroler Weine.

Anhand eines Roadbooks koordinierten die Beifahrer die Autos über den Kojotenpass nach Kaltern, Altenburg, Tramin und nach Auer zurück.

Eine Besonderheit bei der Weinstraße Blütenrallye war der Halt bei der Destillerie Psenner in Tramin, wo Whsky verkostet werden konnte.

Während der Rundfahrt galt es unter Anderem auch, diverse Spiele zu absolvieren und versteckte Zeichen auf der Stempelkarte einzutragen.  Diese musste am Abend bei der Zieleinfahrt abgegeben werden.

Am Samstag startete das erste Auto bereits um 08:31 Uhr in Richtung Montan, weiter nach Salurn, Kurtinig, Kurtatsch und hinauf nach Penon, bevor es wieder nach Kurtatsch zum Mittagessen ging.

Danach hieß es "schnell" hinauf auf die Mendel, welche ab 14:00 Uhr auf Grund eines Radrennens gesperrt wurde.

Alle Oldtimer kamen heil die Mendel hinauf und den Gampenpass hinuter.

Und wieder galt es unterwegs: Spiele, Rebus, Stempel sammeln, die Landschaft mit strahlend blauem Himmel genießen, Kellereibesichtigungen, Weine probieren.

Am Abend trafen alle gegen 18:00 Uhr am Ziel in Auer ein, es wurde sich für den Abend  schön gemacht.

Als einzigartige Location für das Galadinner lud der Ansitz Steinkeller in Auer ein, wo die Gäste den Abend revue passieren lassen konnten, bevor der Sonntag zu Autoslalom, Frühschoppen und Preisverteilung einlud.

 

 

 



< zurück zu Fotogalerie
lg md sm xs